Bartbalsam Ratgeber - Wie kann dir Bartbalsam als Allrounder bei der Bartpflege helfen?

Bartbalsam ist der Allrounder der Bartpflege und darf im Inventar des gewissenhaften Bartträgers nicht fehlen.

In diesem Beitrag erfährst du:

  • Was Bartbalsam ist.
  • Worauf du beim Kauf von Bartbalsam achten solltest.
  • Und wie du Bartbalsam anwendest.

Was ist Bartbalsam?

Bartbalsam bewegt sich in der Mitte des Spektrums zwischen Bartöl und Bartpomade.

Während Bartöl der Pflege des Bartes dient und Pomade primär Halt geben soll, kombiniert der Bartbalsam diese beiden Eigenschaften. Bartöl pflegt besser und Pomade sorgt für stärkeren Halt.

Balsam trumpft dagegen mit einfachem Handling.

Das lohnt sich besonders für Träger von Kurzen und mittellangen Bärten.

Ein Bartbalsam ist nicht so schmierig wie Bartöl und es ist weniger dramatisch, wenn man mal zu viel erwischt.

Andererseits ist ein Bartbalsam nicht so hart wie Pomade und lässt sich einfach entnehmen und in den Bart einbringen.

Worauf muss ich beim Kauf von Bartbalsam achten?

Es lohnt sich beim Bartbalsam auf die Zutatenliste zu schauen. Sei dir bewusst, dass dir kein Pflegeprodukte subjektiv so nahe ist wie das in deinem Bad.

Der Geruch wird dich den ganzen Tag lang begleiten und auch wie sich dein Bart anfühlt, wird von den Zutaten bestimmt.

Bart tragen kann Spaß machen, aber auch echt nerven. Und welche Pflege du verwendest macht einen riesigen Unterschied.

Bartmittel in reinster Form besteht aus Fett, Wachs und Aroma. Die verträglichen Zutaten sind wie oft natürliche Zutaten, wie zum Beispiel Butter, Mandel, Öl, Landolin und Bienenwachs und ätherische Öle wie Zitronen, Öl, Rosmarin, Öl, Lavendelöl...

Der natürliche Bartbalsam von Guardenza hält deinen Bart den ganzen Tag über weich, gepflegt und in Form.

Finden sich zusätzlich andere Inhaltsstoffe auf der Zutatenliste, insbesondere Alkohol, Paraffin oder Pfeffer, deutet das darauf hin, dass gestreckt wurde, um entweder den Preis zu senken oder die Gewinnspanne des Herstellers zu erhöhen.

Das geht zwangsläufig auf die Qualität des Produktes und wird sich im Bart, auf der Haut und in der Nase bemerkbar machen.

Wie wende ich Bartbalsam an?

Zum Einbringen in den Bart einfach eine mittelgroße Menge Bartbalsam aus dem Behälter entnehmen, zwischen den Handflächen reiben und in den Bart einmassieren.

Zuletzt den Bart in Form bringen.

Das funktioniert gut mit den Händen, aber mit einem Kamm oder einer Bürste erhältst du in der Rege ein besseres Ergebnis.

Es ist tatsächlich so simpel Bartbalsam anzuwenden.

Ein duftender, gut gepflegter Bart ist einfach nur genial.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.